Das Textile Prototyping Lab ist das ­erste offene Labor für High-tech Textilien in Deutschland. Aufgebaut von einem ­einzigartigen Konsortium aus den Bereichen Design, Forschung und Industrie bietet ein zentrales Lab in Berlin unterstützt von hochspezialisierten Laboren des Konsortiums die Möglichkeit zur Umsetzung komplexer Textilprojekte. Open Innovation, Wissenstransfer und Resource Sharing sind nur einige der Leitmotive im Textile Prototyping Lab.

Designer, Produktentwickler und technische Experten arbeiten in einer digital unterstützen Prototyping-Umgebung und bieten individualisierte Prototypen- und Produktentwicklung. Eine umfangreiche Materialbibliothek zeigt die textile Kompetenz des TPL und dient gleichzeitig als Informations- und Inspirationsquelle. Das Textile Prototyping Lab ist offen für spannende Projektideen von Professionals aus ­allen Bereichen, KMUs, Start-ups, Studierende, aber auch für Kooperationen mit Partnern aus der Industrie.

TPL_Orange.jpg
 

 

Diagramm_3.png

Themenfelder

Das TPL soll ein offener und agiler Ort sein, an dem interdisziplinäre Kompetenzen und Interessen aufeinandertreffen. Unterschiedliche Themengebiete werden mit Hilfe der Prototypinginfrastruktur offen und explorativ erkundet. Der Fokus liegt dabei auf den Schnittstellen der F&E Schwerpunkte mit den zu erforschenden Themenfeldern. So sollen innovative Denkprozesse angestoßen und neue Anwendungsbereiche eröffnet werden.

TPL_Grau.jpg